Neue Maßstäbe bei der Einpresstechnik

HSP II

Für die Technologie des Kontakteinpressens hat IPTE mit der HSP II (HSP = High Speed Placer) eine neue Maschinengeneration aufgelegt, die für unterschiedliche Einpressvorgänge bei hohem Durchsatz ausgelegt ist. Die HSP II basiert auf einem bewährten Prinzip, das bereits mehrfach im Einsatz ist: Die Kontakte werden als Band von der Rolle einer Schneideinheit zugeführt, geschnitten und anschließend vom Setzkopf abgeholt. Parallel dazu wird mit einem xy-Kreuztisch die Leiterplatte für den Einpressvorgang positioniert und anschließend der Kontakt vom Setzkopf eingepresst.

  • In-line Modul mit großer Leistungsfähigkeit
  • Einsatz von bis zu zwei Bestück-Köpfen
  • Modulares Design für viele unterschiedliche Kontakttypen (starre oder flexible pressFIT-Kontakte, 3D-Kontakte)
  • Frei programmierbare Positionen, Winkel und Setzgeschwindigkeit
  • Automatische Kontakt-Gurt-Zuführung
  • Schneller Greiferwechsel und modulares Schneidewerkzeug
  • Geringer Platzbedarf

Weitere Informationen

Download Datasheet

Telefon:
+49 (0)911 7848-0

SearchMenu